Aktuelles

Die ersten 100+ Tage bei der Ahorn Gruppe – Finanzvorstand Florian Graetz blickt zurück und optimistisch nach vorn

Florian Graetz, Ahorn Gruppe, Foto

2020 ist für alle Menschen ein Jahr, das viel Neues gebracht hat, vor allem Einschränkungen, jedoch auch gute Chancen, Dinge endlich konsequenter anzugehen. Mitten in der Pandemie stellte sich Florian Graetz gleich mehreren Herausforderungen, als er zum 1. Juli als Finanzvorstand bei der Ahorn Gruppe anheuerte.

Nach 100+ Tagen zieht Florian Graetz ein erstes Resümee

Um eine Frage gleich zu Beginn zu klären: Florian Graetz würde diesen Posten jederzeit wieder annehmen. Diese Einstellung wird durch die vielen Erfahrungen und Erkenntnisse bestärkt, die er in den ersten Monaten in der Gruppe sammeln konnte.

Zunächst galt es natürlich, sich einen umfassenden Überblick über das Unternehmen und die Bestattungsbranche zu erarbeiten. Über viele Gespräche, Lektüre und einige abteilungsübergreifende Workshops sowie eine Filialtour durch das Land, hat Graetz schnell sehr viel Wesentliches und für seine Arbeit Wichtiges erfasst. Den Bereich Finanzen, dessen Leitung dem Finanzvorstand obliegt, stellte er neu auf und begann damit, den Prozess der Unternehmenserwerbe weiter zu professionalisieren. „Ein optimal gestalteter Akquisitions- und Integrationsprozess zahlt auch positiv auf unser Image als Käufer ein – und ist die beste Visitenkarte für zukünftige Übernahmen etablierter Bestattungsinstitute“, ist Graetz sich sicher.

Besonders wichtig sind ihm die engagierten und loyalen Kolleginnen und Kollegen, denen er in der Gruppe begegnet ist: „Bestatterinnen und Bestatter stellen Weichen, verknüpfen, organisieren, kommunizieren, begleiten, vermitteln, gestalten … Das ist eine unglaubliche Leistung! Und gerade jetzt, zu Corona-Zeiten, noch viel mehr. 
Ich habe gesehen, dass ich mich mit meinem Wissen und meinen Erfahrungen gut einbringen und auch neue Impulse geben kann. All das bereitet mir sehr viel Freude und Spaß“, erklärt Graetz. 

Auf die Frage, was er sich für 2021 wünsche, erwidert Florian Graetz: „Gesundheit, Kraft und Zuversicht für das neue Jahr. Ich wünsche mir weiter zu wachsen, zusammen mit der Ahorn Gruppe. Wir sollten mutig und offen sein, auch mal neue Dinge zu wagen. Wir leben in sehr dynamischen Zeiten, und die Bestattungsbranche befindet sich in einem starken Wandel. Es gilt, unsere Stärken im Kern beizubehalten. Zugleich müssen wir bereit sein, uns auf Neues einzulassen und den Wandel unserer Branche aktiv mitzugestalten. Dann werden wir auch in Zukunft erfolgreich sein.“

Abbildung: 

Florian Graetz Vorstand Finanzen, Ahorn AG; Foto: © Ahorn Gruppe, Fotograf: Alexander Klebe

Kontakt: 

Katharina Kunath
Telefon    +49 30 78 78 2 - 520
E-Mail    presse@ahorn-gruppe.de    
Web    www.ahorn-gruppe.de    

Auf Facebook teilen
Datenschutzeinstellungen

Datenschutzeinstellungen

Wir setzen Cookies erst, wenn Sie dem zugestimmt haben. Ihre Cookies helfen uns, Ihre Wünsche besser zu verstehen und unser Angebot für Sie zu optimieren. Vielen Dank!

Ich akzeptiere alle Cookies Nur essenzielle Cookies akzeptieren Individuelle Datenschutzeinstellungen

Datenschutzeinstellungen

Hier finden Sie eine Übersicht und Informationen zu allen verwendeten Cookies. Sie können Ihre Einwilligung zu ganzen Kategorien geben oder nur bestimmte Cookies auswählen. Alle Cookies werden anonymisiert.

Zurück | Nur essenzielle Cookies akzeptieren

Essenzielle Cookies (1)

Essenzielle Cookies ermöglichen die vollumfängliche Nutzung der Website.

Cookie-Informationen anzeigen

Statistik (1)

Statistik-Cookies helfen uns zu verstehen, wie Besucher unsere Website nutzen.

Cookie-Informationen anzeigen

Externe Medien (3)

Inhalte von Video- und Social Media-Plattformen werden standardmäßig blockiert. Wenn Cookies von externen Medien akzeptiert werden, bedarf der Zugriff auf diese Inhalte keiner weiteren Zustimmung mehr.

Cookie-Informationen anzeigen