Aktuelles

friedlotse-Blog: Tanz mit den Toten

Totentanz, Darstellung

Früher wurden Totentänze – die ursprünglich kirchlichen Darstellungen eines tanzenden Todes, der niemanden verschont – noch an Friedhofsmauern gemalt und waren unmittelbar mit den Orten der Bestattung verbunden. Ihr zentrales Thema, das zu Zeiten der Pest aufkam, ist heute so aktuell wie damals. Doch obwohl wir uns daran gewöhnt haben, jeden Tag in den Nachrichten mit Sterblichkeitszahlen konfrontiert zu werden und abends zur Entspannung noch einen Krimi zu gucken, fehlt in unserer Gesellschaft oft noch die künstlerisch-kulturelle Auseinandersetzung mit dem eigenen Tod.
Wie würde ein moderner Todesreigen heute aussehen? Im aktuellen friedlotse-Artikel möchten wir die Leserinnen und Leser zum Tanz herausfordern, Gelegenheit zur Reflexion und des eigenen Umgangs mit dem Tod geben, und mit dem einen oder anderen ungewöhnlichen Fundstück inspirieren.

Zum Blogbeitrag

 

[Medienkonzept und Zusammenstellung: Angelika Frey; „Triumph des Todes (Die Gerippe spielen zum Tanz)“, Felix Nussbaum, 1944 (Felix-Nussbaum-Haus Osnabrück, Leihgabe der Niedersächsischen Sparkassenstiftung); „Danses macabres“, Désirée Wickler, 2007]

Auf Facebook teilen
Datenschutzeinstellungen

Datenschutzeinstellungen

Wir setzen Cookies erst, wenn Sie dem zugestimmt haben. Ihre Cookies helfen uns, Ihre Wünsche besser zu verstehen und unser Angebot für Sie zu optimieren. Vielen Dank!

Ich akzeptiere alle Cookies Nur essenzielle Cookies akzeptieren Individuelle Datenschutzeinstellungen

Datenschutzeinstellungen

Hier finden Sie eine Übersicht und Informationen zu allen verwendeten Cookies. Sie können Ihre Einwilligung zu ganzen Kategorien geben oder nur bestimmte Cookies auswählen. Alle Cookies werden anonymisiert.

Zurück | Nur essenzielle Cookies akzeptieren

Essenzielle Cookies (1)

Essenzielle Cookies ermöglichen die vollumfängliche Nutzung der Website.

Cookie-Informationen anzeigen

Statistik (1)

Statistik-Cookies helfen uns zu verstehen, wie Besucher unsere Website nutzen.

Cookie-Informationen anzeigen

Externe Medien (3)

Inhalte von Video- und Social Media-Plattformen werden standardmäßig blockiert. Wenn Cookies von externen Medien akzeptiert werden, bedarf der Zugriff auf diese Inhalte keiner weiteren Zustimmung mehr.

Cookie-Informationen anzeigen