Aktuelles

friedlotse-Blog: Wilkins Welt – Wenn beide Eltern auf einmal sterben, gehen viele Geschichten verloren. Stattdessen muss das Haus mit einem sprechen.

friedlotse-Redakteurin Charlotte Wiedemann war zu Besuch bei Wilkin, der gerade sein Elternhaus übernommen hat. Sie schaute ihm beim Zusammenführen seines Lebens mit dem Vermächtnis seiner Eltern über die Schulter. Eine inspirierende und berührende Geschichte darüber, wie man den Schmerz loslassen kann, ohne die Erinnerungen zu verlieren und ein beeindruckendes Memento Mori für alle, denen eine ähnliche Erfahrung noch bevorsteht.

Dieser Artikel wurde im Rahmen des „Memento Tags – endlich leben“ veröffentlicht.
Zum Blogbeitrag auf friedlotse.de

[Bild: friedlotse, Angelika Frey]

Auf Facebook teilen
Datenschutzeinstellungen

Datenschutzeinstellungen

Wir setzen Cookies erst, wenn Sie dem zugestimmt haben. Ihre Cookies helfen uns, Ihre Wünsche besser zu verstehen und unser Angebot für Sie zu optimieren. Vielen Dank!

Ich akzeptiere alle Cookies Nur essenzielle Cookies akzeptieren Individuelle Datenschutzeinstellungen

Datenschutzeinstellungen

Hier finden Sie eine Übersicht und Informationen zu allen verwendeten Cookies. Sie können Ihre Einwilligung zu ganzen Kategorien geben oder nur bestimmte Cookies auswählen. Alle Cookies werden anonymisiert.

Zurück | Nur essenzielle Cookies akzeptieren

Essenzielle Cookies (1)

Essenzielle Cookies ermöglichen die vollumfängliche Nutzung der Website.

Cookie-Informationen anzeigen

Statistik (1)

Statistik-Cookies helfen uns zu verstehen, wie Besucher unsere Website nutzen.

Cookie-Informationen anzeigen

Externe Medien (3)

Inhalte von Video- und Social Media-Plattformen werden standardmäßig blockiert. Wenn Cookies von externen Medien akzeptiert werden, bedarf der Zugriff auf diese Inhalte keiner weiteren Zustimmung mehr.

Cookie-Informationen anzeigen