Aktuelles

Schallplatte statt Urne

Bild von Kurzmeldungen Aktuelles

Der musikliebende Engländer Jason Leach möchte seine letzte Ruhe nicht in einer Urne, sondern in einer Schallplatte finden. Mit einem speziellen Verfahren ist es möglich, menschliche Asche in plattenspielertaugliche Schallplatten zu pressen. Solche außergewöhnliche hörbare Erinnerungsstücke möchte Leach ab diesem Jahr auch auf dem deutschen Markt anbieten. Die Schallplatte hat in der Regel eine Spielzeit von 15 Minuten pro Seite und kann individuell bespielt und gestaltet werden, wobei der Fantasie freier Lauf gelassen werden kann. Je nach Aufwand liegt der Preis des individuellen Vinyls zwischen 1.000 und 3.000 Pfund für bis zu 30 Platten.

Mehr zum Thema: Badische Zeitung

Auf Facebook teilen
Datenschutzeinstellungen

Datenschutzeinstellungen

Wir setzen Cookies erst, wenn Sie dem zugestimmt haben. Ihre Cookies helfen uns, Ihre Wünsche besser zu verstehen und unser Angebot für Sie zu optimieren. Vielen Dank!

Ich akzeptiere alle Cookies. Nur essenzielle Cookies akzeptieren Individuelle Datenschutzeinstellungen

Datenschutzeinstellungen

Hier finden Sie eine Übersicht und Informationen zu allen verwendeten Cookies. Sie können Ihre Einwilligung zu ganzen Kategorien geben oder nur bestimmte Cookies auswählen. Alle Cookies werden anonymisiert.

Zurück | Nur essenzielle Cookies akzeptieren

Essenzielle Cookies (1)

Essenzielle Cookies ermöglichen die vollumfängliche Nutzung der Website.

Cookie-Informationen anzeigen

Externe Medien (2)

Inhalte von Video- und Social Media-Plattformen werden standardmäßig blockiert. Wenn Cookies von externen Medien akzeptiert werden, bedarf der Zugriff auf diese Inhalte keiner weiteren Zustimmung mehr.

Cookie-Informationen anzeigen