Aktuelles

Trauer-Rap: Kinder verarbeiten ihre Trauer in einem Lied

In einem besonderen Workshop mit dem Verein „VDSIS – Von der Strasse ins Studio“ durften wir Kinder im Alter zwischen zehn und zwölf Jahren dabei begleiten, ihrer Trauer in einem Rap-Song Ausdruck zu verleihen. Innerhalb von nur zwei Tagen ist ein berührendes Lied über Abschied und Verlust entstanden. Jedes Kind rappt von seinen persönlichen Erlebnissen, und gemeinsam senden sie im Refrain eine Botschaft in die Welt hinaus:

„Die Welt hat euch verloren und wir haben Schmerzen, doch ihr bleibt für immer in unseren Herzen. Ihr seid nicht mehr da, aber ich muss weitergehen, immer weitergehen und nach vorne sehen.“

Als Kulisse für die Dreharbeiten zum Musikvideo nutzen wir die Räumlichkeiten von Grieneisen Bestattungen und das Parkgelände vom Schloss Charlottenburg in Berlin. Am Ende der zwei Tage waren die Kinder mächtig stolz auf sich, und ganz besonders gerührt waren vor allem ihre Eltern, die schon vorab in den Song reinhören durften. Es ist ein sehr beeindruckender Rap entstanden, der das Herz berührt.

Das offizielle Musikvideo ist im VDSIS-YouTube-Kanal veröffentlicht.

Einblicke in die Entstehung des Musikvideo gibt das Making-of

Auf Facebook teilen