Pressemitteilungen

Abschiednahme von Johanna König-Hock „Klementine“

Die Schauspielerin Johanna König-Hock ist im Alter von 87 Jahren, am Dienstag den 03. März 2009, verstorben. Sie wurde als „Klementine“ zum Werbestar einer bekannten Waschmittelmarke und so die prominenteste Waschfrau Deutschlands. Der Slogan “Nicht nur sauber sondern rein“ bewirkt auch heute noch die Assoziation zu der charmanten Waschexpertin in weißer Latzhose, weiß-rot-kariertem Hemd und der Kappe mit „Klementine“ Beschriftung, so wie wir sie alle in unser Herz geschlossen haben.

Johanna König-Hock begann schon in Kinderjahren Erfahrungen auf der Bühne zu sammeln. So zum
Beispiel im Kinderballett der Staatsoper Dresden. Später trat sie als Tänzerin, Kabarettistin und als Schauspielerin auf. Sie wurde zum Star in Varietéprogrammen, in großen Revuen und Operetten.

Auf Wunsch und im Auftrag des Ehegatten, Felix Hock, möchten wir Sie Informieren, dass am Freitag, den 27. März 2009 um 15.00 Uhr die Trauerfeier von Frau König-Hock statt findet.
-Es wär Ihr 88. Geburtstag gewesen-

Ort: Grieneisen Bestattungen
„Haus der Begegnung“
Fürstenbrunner Weg 10-12
14059 Berlin-Charlottenburg

Im Namen der Familie bitten wir von Blumen- und Kranzspenden abzusehen.
Stattdessen ist es möglich für „Künstler in Not“ an die Käthe-Dorsch und Agnes-Straub-Stiftung, Weberbank Berlin, Kto-Nr.: 6 123 723 000, BLZ: 101 201 00, Stichwort: „Klementine“ zu spenden.
Es werden ebenfalls Spendenboxen im „Haus der Begegnung“ bereitstehen.

Für Presseaufnahmen:
Sollten Ton- und Filmmitschnitte gewünscht sein, ist dies natürlich möglich, wir bitten zur Koordination unseres Pressestandes unbedingt um zeitnahe Anmeldung.
Auch vorherige Besichtigungen des Standortes sind nach Absprache möglich.

Auf Facebook teilen

Ihr Ansprechpartner zum Thema Presse

Katharina Kunath

E-Mail: katharina.kunath@ahorn-ag.de
Telefon: 030/78782-520
Telefax: 030/78782-303