Pressemitteilungen

Die Ahorn-Grieneisen AG ist Mitglied bei Xertifix, Verein für Natursteine ohne Kinderarbeit

Ein Großteil der Grabsteine auf deutschen Friedhöfen kommt aus asiatischen Steinbrüchen und bisher ist kaum nachvollziehbar unter welchen Bedingungen die Steine dort hergestellt werden.

Als erster Bestattungsdienstleister in Deutschland ist die Ahorn-Grieneisen AG daher Mitglied im gemeinnützigen Verein Xertifix geworden, der sich für Natursteine ohne Kinder- und Sklavenarbeit einsetzt.

„Als DIN-zertifiziertes Unternehmen setzen wir uns ganz bewusst für qualitativ hochwertige und moralisch einwandfreie Produkte ein“, erklärt Oliver Schulz, Vorstandsvorsitzender der Ahorn-Grieneisen AG. „Die Mitgliedschaft bei Xertifix stellt für uns daher eine Selbstverständlichkeit dar.“

Der Verein Xertifix, mit seinem Vorsitzenden Dr. Norbert Blüm und Vertretern von Misereor und der IG Bau, setzt sich aktiv gegen Kinder- und Sklavenarbeit in Steinbrüchen ein. Xertifix kontrolliert die gesamte Wertschöpfungskette darauf, dass keine Beschäftigung von Kindern im Sinne der ILO Konvention Nr. 182 vorliegt. Zur Vermeidung von Kinder- und Sklavenarbeit fördert der Verein die schulische und berufliche Bildung vor Ort und leistet wichtige Aufklärungsarbeit.

Bei Ahorn-Grieneisen können Kunden Grabsteine nach eigenen Wünschen gestalten und sich dabei umfassend beraten lassen. Der selbst gestaltete Entwurf wird zur Ansicht ausgedruckt und kann in aller Ruhe zu Hause überdacht werden. Diese Form der Mitgestaltung ist ein wichtiger Faktor für den Trauerprozess, der dem Wunsch nach mehr Individualität entgegenkommt.

Ahorn-Grieneisen unterstützt daher die Arbeit von Xertifix und setzt sich aktiv für die Einführung des Xertifix-Siegels in Deutschland ein, an dem der Kunde erkennen kann, dass ein Grabstein fair gehandelt wurde.

Die Ahorn-Grieneisen AG ist mit mehreren hundert Filialen und Partnern der größte Bestattungsdienstleister Deutschlands. Das Unternehmen wurde 1830 in Berlin gegründet und hat seitdem mehr als 2,5 Millionen Beisetzungen durchgeführt. Ahorn-Grieneisen ist nach DIN EN ISO 9001: 2000 zertifiziert und setzt sich für einen offenen Umgang mit den Themen Tod und Trauer ein.

Weitere Informationen unter www.xertifix.de und www.ahorn-grieneisen.de

Auf Facebook teilen

Ihr Ansprechpartner zum Thema Presse

Katharina Kunath

E-Mail: katharina.kunath@ahorn-ag.de
Telefon: 030/78782-520
Telefax: 030/78782-303