Pressemitteilungen

Vorbildliche Integration von Menschen mit Behinderung

Grieneisen Bestattungen mit Berliner Inklusionspreis ausgezeichnet

Das Traditionsinstitut Grieneisen Bestattungen, ein Unternehmen der Ahorn Gruppe, wurde für sein großes Engagement mit dem Berliner Inklusionspreis 2019 ausgezeichnet. 

Im Wappensaal des Roten Rathauses übereichte Alexander Fischer, Staatssekretär für Arbeit und Soziales, Grieneisen Bestattungen den Inklusionspreis in der Kategorie „Mittelständische Unternehmen“. In seiner Laudatio würdigte er den Einsatz des Unternehmens für die Integration behinderter Menschen. Vor allem mit der Union Sozialer Einrichtungen gGmbH besteht seit vielen Jahren eine enge Zusammenarbeit, die die Einbindung beeinträchtigter Menschen eng begleitet. 

„Für uns ist es selbstverständlich soziale Verantwortung zu übernehmen. Gerade als Bestatter wissen wir um die Kostbarkeit und Einzigartigkeit eines jeden Lebens. Ich freue mich sehr, dass die Jury unser Unternehmen für den Inklusionspreis ausgewählt hat. Das zeigt uns, dass wir schon vieles richtig machen. Zugleich ist es ein Ansporn, unser Engagement und unsere Aktivitäten für Inklusion in unserer ganzen Gruppe auszuweiten,“ erklärt Olaf Dilge, Vorstandsvorsitzender der Ahorn Gruppe. 

Grieneisen Bestattungen

Die Geschichte des Berliner Instituts Grieneisen Bestattungen beginnt im Jahr 1830 und überzeugt von Beginn an durch einen hohen kulturellen Anspruch, der sich auf Traditionen gründet und gleichzeitig moderne Dienstleistungen anbietet. Seit je her steht Grieneisen für würdevolle Bestattungen, die das Gedenken an die verstorbenen Menschen wahren und Trauernde auf ihrem Weg unterstützen.

Ahorn Gruppe

Die Ahorn Gruppe vereint derzeit an die 50 Bestattermarken und über 230 Filialen in Deutschland unter ihrem Dach. Mit über 1.000 Mitarbeitenden engagiert sich die Gruppe für Würde und Respekt gegenüber Verstorbenen und Menschen in Trauer. Die Unternehmensphilosophie wird getragen von dem Anspruch, aus der Vielfalt der Gruppe heraus Bestattungskultur zu gestalten.

Pressekontakt
Katharina Kunath
Telefon  +49 30 78 78 2 - 520
E-Mail  presse@ahorn-gruppe.de 
Web  www.ahorn-gruppe.de

Auf Facebook teilen

Ihr Ansprechpartner zum Thema Presse

Katharina Kunath

E-Mail: katharina.kunath@ahorn-ag.de
Telefon: 030/78782-520
Telefax: 030/78782-303